Bernard Schultze - quer durch den Dschungel des Ich, 1986

Tusche, Aquarell, Kreide auf Büttenpapier

74 x 53 cm / gerahmt 95 x 75 cm
29 x 20 inch / gerahmt 37 x 29 inch

unten rechts signiert, datiert, betitelt
"Bernard Schultze 86 "quer durch den Dschungel des Ich" "

- mit Modellrahmen -

N 9225

6.800 €

Über das Werk

Bernard Schultze setzte sich Zeit seines Lebens mit dem "inneren Vorgang des Machens" auseinander: "Ich möchte so passiv wie möglich sein, möchte mit jedem Schritt – und das Ganze ist additiv eine Anzahl von Schritten – in eine unvorhergesehene Situation geraten, eine gewisse Form der Trance, ein Sich–Einpendeln auf ein sich dadurch erst zu Bildendes, wobei der kontrollierende Intellekt sofort parat sein muß." (Bernard Schultze, Migof–Reden – Texte und Zeichnungen, 1971, S.68).
Begonnen hatte der Künstler mit dieser Vorgehensweise bereits kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs: "Damals arbeitete ich schon, ohne je etwas von Breton gehört zu haben, 'unter dem Diktat des Unbewußten'". (Kat. Bernard Schultze, "Im Labyrinth", Berlin 1980).
Hinweis auf die weitgehend intuitive Arbeitsweise des Künstlers liefert auch der programmatische Titel des vorliegenden Blattes "quer durch den Dschungel des Ich". Lichte Strukturen aus Bleistift und Aquarell, die stellenweise sogar Figürliches erahnen lassen, werden überlagert von schwarzen Linien und Strichen. Wuchernd, sich teilweise scheinbar dreidimensional zu einem undurchdringlichen Dickicht verdichtend, birgt die Komposition auch ein Moment der Zerstörung und des Infragestellens. Wachsen und Vergehen, wesentliche Kennzeichen im Werk Bernard Schultzes gelangen so zu einem Ausdruck grundlegender Selbsterfahrung.
 

Text verfasst und bereitgestellt von Barbara Herrmann

Neue Werke, Künstler und
Ausstellungen in unserem Newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
0

HEADLINE

INFOBODY

X

hnPopoverContent

Bernard Schultze, quer durch den Dschungel des Ich, 1986, 74 x 53 cm / gerahmt 95 x 75 cm, N 9225
Größe ändern