Heinz Mack - Ohne Titel, 2021

Pastellkreide auf Bütten

76 x 60 cm / gerahmt 100 x 84 cm
29 x 23 inch / gerahmt 39 x 33 inch

in der Mitte rechts signiert, datiert: mack 21
rückseitig oben in der Mitte signiert, datiert: mack 21

- mit Modellrahmen -

N 9471

Über das Werk

Das Werk von Heinz Mack entfaltet sich jenseits von Figuration und traditioneller Komposition. Die Qualität seiner Arbeiten liegt vielmehr in der reinen Abstraktion, wird getragen von einer Farbigkeit, die vor allem in den Pastellen eine ganz besondere Leuchtkraft, eine ebenso subtile wie eindringliche Präsenz erreicht.
So auch in dieser Arbeit aus dem Jahr 2021. Leicht unterhalb der Bildmitte befindet sich der hellste Bereich. Hier scheint das Papierweiß durch das zarte Gewebe der luziden, hellgelben Pastellkreiden. Von hier aus entfaltet sich die Farbigkeit des Blattes - nach unten hin von strahlendem Gelb über warmes Orange bis hin zu einem weichen Orangerot am unteren Bildrand, nach oben hin von Türkis über mehrere hellere Blautöne bis hin zu einem schmalen Streifen in tiefem Nachtblau am oberen Bildrand. Dabei nutzt der Künstler verschiedene Techniken im Umgang mit dem Pastell, lässt die einzelnen Strichlagen der Kreide in einem miteinander verflochtenen Gewebe erkennen oder verwischt die Pigmente zu glatten monochromen Flächen. Die leuchtenden Farben scheinen gleichsam vor dem Blatt zu schweben.
"Mein Interesse gilt", so der Künstler, "[…] Einer Malerei, in der die Farben konkret sind, als farbige, präsente Materie und zugleich immateriell erscheinen, als Energiefelder, als Schwingungsebenen im immateriellen Bildraum." 

Text verfasst und bereitgestellt von Dr. Doris Hansmann, Kunsthistorikerin

Studium der Kunstgeschichte, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Anglistik und Romanistik an der Universität zu Köln, 1994 Promotion. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstmuseum Düsseldorf. Lektorin und Projektmanagerin im Wienand Verlag, Köln. Freiberufliche Tätigkeit als Autorin sowie Lektorin und Buchproduzentin für Verlage und Museen im In- und Ausland. Ab 2011 Cheflektorin im Wienand Verlag, von 2019 bis 2021 Senior Editor bei DCV, Dr. Cantz’sche Verlagsgesellschaft, Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Weitere Werke

Neue Werke, Künstler und
Ausstellungen in unserem Newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.

HEADLINE

INFOBODY

X

hnPopoverContent
IMAGE

Heinz Mack, Ohne Titel, 2021, 76 x 60 cm / gerahmt 100 x 84 cm, N 9471
Größe ändern