Aktuelles »    Neues aus der Kunstwelt »

Fritz Winter. Durchbruch zur Farbe
Eine Retrospektive im Angermuseum Erfurt

10.11.2021  •  Galerie NEHER

Fritz Winter gehörte zu den ersten Malern in unserem Programm. Schon Ende der 1980er Jahre haben wir seine Werke in unseren Ausstellungen präsentiert und seither gehört er zu den beständigen Vertretern der Nachkriegsabstraktion in der Galerie Neher. Sein wunderbares Bild Mit Rot aus dem Jahr 1969 hat uns durch seine raffinierte Farbigkeit, seine Gestaltung in klaren, schablonenartigen Formen und seine ruhige Monumentalität überzeugt.


Fritz Winter, MIt Rot, 1969

Der junge Winter war Schüler von Paul Klee, Wassily Kandinsky, Oskar Schlemmer und Joseph Albers am Bauhaus in Dessau, 1930 arbeitete er im Atelier von Naum Gabo in Berlin und übernahm eine Lehrtätigkeit in Halle an der Saale. Unter dem nationalsozialistischen Regime erhielt er Mal- und Ausstellungsverbot und wurde in der Schau Entartete Kunst diffamiert. Nur wenige Jahre nach Kriegsende gehörte er zu den Begründern der Künstlergruppe ZEN 49 in München, war 1955 Teilnehmer der documenta I und erhielt eine Professur an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Kassel. Fritz Winter zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Nachkriegsavantgarde, sein Werk steht für Errungenschaften der malerischen Abstraktion in der jungen Bundesrepublik.

Nach dem Auftakt im Emil Schumacher Museum in Hagen werden Arbeiten aus allen Schaffensperioden derzeit in einer großen Retrospektive im Angermuseum Erfurt gezeigt.

Bis 6. Februar 2022

https://kunstmuseen.erfurt.de/km/de/service/aktuelles/ausstellungen/2021/139397.html

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
0

HEADLINE

INFOBODY

X

hnPopoverContent
IMAGE