(Armand Pierre Fernandez) Arman - Red Paint Tubes, 1987

Rote Maltuben auf Leinwand in einer Plexiglas-Box

103 x 87 x 11 cm
40 x 34 x 4 inch

signiert, datiert

N 9426

Über das Werk

Am 27. Oktober 1960 gründete der französische Kunstkritiker und Kulturphilosoph Pierre Restany (1930 - 2003) in Yves Kleins Pariser Wohnung die Bewegung Les Nouveaux Réalistes. Diese lose Künstlervereinigung, die sich auch 1963 bereits wieder auflöste, umfasste an diesem Abend neben Restany selbst auch Yves Klein und die Künstler Arman (eigtl. Fernandez Armand), François Dufrêne, Raymond Hains, Martial Raysse, Daniel Spoerri, Jean Tinguely und Jacques de la Villeglé. In dem von Restany verfassten Manifest wandten sich die Künstler gegen das Informel und den Abstrakten Expressionismus und konstatierten:
"Die Malerei an der Staffelei … hat ihre Zeit gehabt. Heute tut sie die letzten, manchmal noch grosszügigen Atemzüge einer langen Alleinherrschaft."
(zitiert nach: Roland Wetzel, Vorwort, Ausst. Kat. Arman, Museum Tinguely Basel, Antwerpen 2011, S. 18.)
Die Nouveaux Réalistes entwickelten einen vollkommen neuen Kunstbegriff. Mit neuen Techniken und gefundenen Materialien sollte die Realität des täglichen Lebens in die Kunst integriert werden. Der Begriff Nouveau Réalisme bedeutete für die Künstler der Bewegung  eine "neue Annäherung der Wahrnehmungsfähigkeit an das Reale" ("Nouveau Réalisme = nouvelles approches perceptives du réel." übers.: "neue Wahrnehmungsansätze zur  Realität"). Alltagsgegenstände ("objets trouvés") wurden Kunst: Musikinstrumente, Fernseher, Schallplattenspieler, Fahrräder, Werkzeuge und sogar der Inhalt von Mülleimern und vieles mehr.
Bei der Arbeit "Red Paint Tubes" handelt es sich um eine "Accumulation" roter Farbtuben. In drei nicht vollkommen exakt installierten Reihen ordnete Arman je 17 rote, mit der Öffnung nach unten gerichtete Farbtuben an, deren Inhalt in mehr oder weniger verschlungenen Bahnen über die Leinwand rinnt. Ihre abgeschraubten Deckel sind mit dem Gewinde nach oben ebenfalls auf der roten Leinwand angebracht. Diese Installation präsentiert Farbtuben als ästhetische Objekte: Durch die Anhäufung gleicher Gegenstände in unterschiedlichem Gebrauchszustand verdeutlicht Arman sowohl deren Gemeinsamkeiten als auch ihre jeweilige Einzigartigkeit. Jede Tube hinterließ eine etwas andere Farbspur auf der Leinwand und sieht in ihrem benutzten Zustand ein wenig anders aus. So werden alltägliche Dinge zunächst als identisch, plötzlich aber als einzigartig und individuell wahrgenommen.

Text verfasst und bereitgestellt von Dr. Andrea Fink, Kunsthistorikerin

Die Kunsthistorikerin, Kuratorin und freie Publizistin Andrea Fink hat in Bochum und Wien Kunstgeschichte, Kultur- und Geisteswissenschaften, Neuere Geschichte und Philosophie studiert. 2007 folgte die Promotion zum Werk des schottischen Künstlers Ian Hamilton Finlay. Als freie Kuratorin und Kunstberaterin zählen zu ihren Auftraggebern u.a. Kunstverein Ahlen, Kunstverein Soest, Wella Museum, Museum am Ostwall Dortmund, ThyssenKrupp AG, Kulturstiftung Ruhr, Osthaus Museum Hagen, Franz Haniel GmbH, Kunsthalle Krems, Österreich.

Aktuell sind keine weiteren Werke verfügbar von (Armand Pierre Fernandez) Arman

Neue Werke, Künstler und
Ausstellungen in unserem Newsletter
NEWSLETTER ABONNIEREN

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Surfen zu ermöglichen.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen werden.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
0

HEADLINE

INFOBODY

X

hnPopoverContent

(Armand Pierre Fernandez) Arman, Red Paint Tubes, 1987, 103 x 87 x 11 cm, N 9426
Größe ändern